Zauner.Literatur: Roswitha Zauner - Lyrik

Lyrik


Richard Pöcksteiner hat einen Zyklus von Liedern aus "Meine Liebe - Mein Land" für Sopran und Gitarrenbegleitung komponiert. Uraufführung am 16. Oktober 2008 im Bildungshaus St. Magdalena zur Feier des 70. Geburtstages von Roswitha Zauner

 
„Roswitha Zauners Gedichte sind für mich wie Musik.“
Karin Brandauer
 
  Geboren im Schatten der Maulwurfshügel
 
Notenbeispiel:
Geboren im Schatten der Maulwurfshügel
Komposition:
Helmut Schmidinger
 
 
 
Ich blicke durchs Fenster,
sehe
am Himmel Wolken.
Wind kommt auf.
Und plötzlich
zieht
eine unvermutete Kälte
über die Welt.

Ist der Sommer zu Ende?
Um wieviel enger werde ich,
Bruder,
mich dann an dich
zu schmiegen
gezwungen.
zurück
 
 
  Rauhnacht
 
Notenbeispiel:
Rauhnacht
Komposition:
Ernst Ludwig Leitern
 
 
 
Wenn ich gestorben bin,
   verbrennt
mich nicht im Feuer,
   streut
meine Asche nicht aufs Meer,
   werft
mich nicht in die Grube,
den Würmern zum Fraß.

   Gebt mir
statt dessen
ein winziges Grab
in eurem
Gedächtnis.
zurück
 
                 
  Aus: „Wenn ich deine Honda wäre“
  Wenn ich deine Honda ...
 
Notenbeispiel:
Wenn ich deine Honda wäre
Komposition:
Hans Zinkl
 
 
 
Phänomen
Mit geschlossenen Augen
seh
und versteh
ich dich,
sag zu dir ja.

Mit geschlossenen Augen
spür
und berühr
ich dich,
fühl mich dir nah.

Mit geschlossenen Augen
hör
und begehr ich dich,
weiß dich bei mir.

Mit geschlossenen Augen
nenn
und erkenn ich dich,
geh nie dabei irr.

Mit geschlossenen Augen
lass
und mit Spaß ich mich
ganz auf dich ein.

Tu ich die Augen auf,
scheiße,
bin ich allein!
zurück
 
 
  Bleib bei mir Hans
 
Notenbeispiel:
Bleib bei mir Hans
Komposition:
Helmut Schmidinger
 
 
 
Herbstgefühle
Eine Sonne wie gläsern.
Verkleidet als Fee
steigt der Dunst aus dem See.
Apfelmost reift in eichenen Fässern.

Früher Frost versiegelt die Häuser.
Eulen behalten die Weisheit für sich.
Ich - liebe - dich.
Wer Worte benutzt, tuts unbedacht leiser.

Maulwürfe graben die Fluchtwege tiefer;
sie arbeiten schnell.
Im Siebenschläferfell
nistet schon allerlei Ungeziefer.

Die Gedanken sind nun kaum noch zu zügeln
Gelitten – gelebt.
Durch Herbstnebel schwebt
ein Engelkind mit patschnassen Flügeln.
zurück
 
  Musikantenstadl
 
Notenbeispiel:
Musikantenstadl
Komposition:
Hans Zinkl
 
 
 
Abschied
Der letzte Bach
und die letzte Forelle,
im Wasserspiegel
die letzte Kapelle.

Ein dürres Vergissmeinnicht
und dahinter
das letzte Laub
vor dem letzten Winter.

Unter letzten Laternen,
frostüberbartet,
die letzte Geliebte
wartet. Wartet.
zurück
 


 
Biographisches & Werkverzeichnis | Das Ende der Ewigkeit | Gesammelte Prosa
Das Joch der Erde | Evangelienspiele | Theaterstücke
Roswitha Zauner | Erklär mir | Infos | Fundstücke | Home
emails bitte an: friedrich@zauner-literatur.at